Sprühdosenkunst in der Wohngruppe Oberselters

von | 19 Apr, 2024 | Jugendarbeit

Am 11. April 2024 haben Jugendliche der Wohngruppe Oberselters (Internationaler Bund) ihrer Fitness-Garage einen neuen Anstrich verpasst. Nach einer intensiven Skizzenphase ging es dann in die Umsetzung auf der Wand. Die Teilnehmer waren in der Motivwahl vollkommen frei. Persönlichkeitsentwicklung gelingt immer dann, wenn man Jugendlichen einen Raum für ihre eigenen Ideen zur Verfügung stellt. So engagiert sich beispielsweise ein Bewohner der Gruppe in der örtlichen Jugendfeuerwehr. Dies nahm er zum Anlass im Rahmen des Workshops ein nahezu maßstabsgetreues Feuerwehrauto zu malen. Die sehr geraden und stringenten Linien des Fahrzeugdesigns stellten hohe Anforderungen an Genauigkeit und Präzision. Die richtigen Proportionen zu finden, ist nicht einfach. Doch durchaus notwendig, wenn genau dieser Fahrzeugtyp auf der Wand entstehen soll. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Andere Teilnehmer haben sich etwa für Comic-Motive entschieden. Diese eignen sich gut für Einsteiger, da Formen oder FIguren sehr vereinfacht dargestellt werden. Schlussendlich waren sowohl die Bewohner, als auch das Personal der Gruppe mit der Umgestaltung der Garage zufrieden. Gerade stationäre Jugendhilfeeinrichtungen haben einen besonderen Bedarf an kulturellen und persönlichkeitsfördernden Angeboten.

zurück zum Blog