Neues Design im Gemeinschaftsraum

von | 3 Jun, 2024 | Jugendarbeit

Der Gemeinschaftsraum einer Wohngruppe in Dreieich hat letzten Samstag einen neuen Anstrich bekommmen. Der Referent Maik Donsbach hat mit den Bewohnern der Gruppe ein künstlerisches Projekt durchgeführt. In der Wohngruppe der AWO leben überwiegend junge Menschen mit Migrationshintergrund, die teils erst seit kurzer Zeit in Deutschland leben. Dies erforderte eine besondere Art und Weise der Wissensvermittlung, da die Sprachbarrieren noch sehr groß waren. Doch das intuitive Gespühr für Farben und Ästhetik funktioniert unabhängig von Sprache und Kultur. So wurden beispielsweise Länderflaggen der Länder Syrien, Afghanistan, Irak und Deutschland als verbindende Symbole der interkulturellen Freundschaft dargestellt. Ebenso im Kunstwerk verewigt war die Ruine „Burg Hayn“, die bei Jugendlichen als Treffpunkt im Ort Dreieich bekannt ist. Kulturelle Bildungsarbeit für junge Menschen mit Migrationshintergrund ist ein wichtiger Pfeiler der offenen Jugendarbeit und fördert darüber hinaus die Integration. Kunst fungiert hier als Medium der Verständigung und schafft einen Raum zur Auseinandersetzung mit der neuen Umgebung.

zurück zum Blog